Nutzen

Die Methoden der Positiven Psychologie können Menschen beim Aufblühen unterstützen. Einfache Aktivitäten können helfen, im alltäglichen Leben glücklicher zu werden und mehr Lebensfreude und Zufriedenheit zu erleben.

Die Übungen der Positive Psychologie sind einfach und alltagstauglich. Sie unterstützen dabei, mehr positive Emotionen zu erleben, sich seiner Werte bewusst zu werden und gelingende Beziehungen zu gestalten.  Menschen können sich damit ein "emotionales Polster" aufbauen, das in schwierigen Zeiten unterstützt. 

Anwendungsgebiete der Positiven Psychologie sind

  • persönliche Burnout-Vorbeugung
  • Beziehungen, Familie, Freundschaften
  • berufliche Kompetenz
  • Erziehung und Schule
  • Beratung, Coaching und Psychotherapie
  • die persönliche Entwicklung.

Was machen glückliche Menschen anders als andere?

  • glückliche Menschen pflegen und genießen Beziehungen zu ihrer Familie und zu Freunden
  • sie drücken ihre Dankbarkeit aus für das, was sie haben
  • sie bieten anderen Hilfe an, z.B. Kollegen oder Passanten
  • sie blicken optimistisch in ihre Zukunft
  • sie genießen ihr Leben und versuchen im gegenwärtigen Moment zu leben
  • sie treiben wöchentlich oder häufiger Sport
  • sie verfolgen Ziele und Ideale (z.B. indem sie ihren Kindern Werte weitergeben)
  • auch sie leiden unter Stress, Krisen und Tragödien – und sie gehen konstruktiv mit diesen Herausforderungen um.

Sonja Lyubomirsky, The How of Happiness, 2001